Saftiger Buttermilchkuchen mit gemahlenen Mandeln

Wie backe ich einen Buttermilchkuchen mit gemahlenen Mandeln?

Nichts einfacher als das! Denn dieser Buttermilchkuchen ist kinderleicht und schnell herzustellen und ist dazu noch ausgesprochen lecker! Du benötigst noch nicht einmal eine Waage, da du alle Zutaten mit einer Tasse abmessen kannst.

Zuerst Zucker sowie Mehl mithilfe einer Tasse abmessen und dann mit Buttermilch, Eiern und Backpulver zu einem glatten Teig verrühren.

Nun kannst du den Teig auf einem eingefetteten Backblech verteilen und die Mandeln mit dem Zucker auf dem Teig verteilen.

Anschließend kann der Kuchen bei 160°C für 20 Minuten in den Backofen (Ober- und Unterhitze).

Nach dem Backen die Sahne auf dem heißen Kuchen verteilen – das macht den Kuchen besonders saftig. Schon ist der Kuchen fertig!

Tipp: Dieser Kuchen ist super portionsweise einzufrieren und lässt sich später ganz einfach bei Zimmertemperatur wieder auftauen. Er schmeckt dann fast wie frisch gebacken.

Buttermilch Kuchen to go: Mit einer Blechkuchen Transportbox kannst du deinen Kuchen ganz einfach von A nach B transportieren.

Zutaten für den Teig:

  • 500 ml Buttermilch
  • 2 Tassen Zucker
  • 4 Tassen Mehl
  • 1 ½ P. Backpulver
  • 2 Eier

Zutaten für den Belag:

  • 2 Tassen gemahlene Mandeln (200g)
  • 1 Tasse Zucker

Damit es besonders saftig wird:

  • 1 Becher Sahne

Aktuelle Beiträge

Kategorien

Produkte